Wassereinbruch

Bei Abdichtungsarbeiten und Sanierungen im Bereich von drückendem Wasser, z. B. im Tunnelbau und bei Tiefgaragen, kommt es häufig vor, dass durch Risse und Fehlstellen Wasser in das Bauwerk gelangt. Hier haben sich insbesondere Polyurethanschäume und schnell reagierende Polyurethanharze bewährt, um den Wasserfluss temporär zu stoppen.

Neben der Schaumbildung und der kurzen Reaktionszeit sind Polyurethansysteme besonders zum Wasserstoppen geeignet, weil sie mit Wasser nicht mischbar sind.

 
TSV 1860 TSV 1860
TPH
remmers
polyfloor
IPG
caparol
STO
MC